Reinigung Emmi Air Ionen Luftreiniger

Zur Reinigung folgen Sie unserer Schritt für Schritt-Anweisung. Bitte nicht in der Spülmaschine reinigen. 

Wechseln Sie das Wasser rechtzeitig, wenn es für längere Zeit benutzt wurde, spätestend alle zwei Tage. Abgestandenes Wasser kann durch Bakterien kontaminiert werden.  
  1. Schalten Sie das Gerät aus und ziehen Sie den Netzstecker.
  2. Nehmen Sie den oberen Teil des Gerätes ab.
  3. Leeren Sie das schmutzige Wasser im Tank aus und reinigen Sie den Tank. Bei Bedarf können Sie auch etwas Reinigungsmittel zu Reinigungszwecken in das Wasser geben.
  4. Trocknen Sie den Tank mit einem frischen Tuch.
  5. Setzen Sie nach dem Reinigungsvorgang den oberen Teil des Gerätes wieder an die richtige Stelle. 

Wenn Kalkablagerungen vorhanden sind: 
Reinigen Sie das Gerät mit Wasser oder sanften Reinigungsmitteln und nutzen Sie hierfür einen Schwamm oder Tuch. Verwenden Sie keine lösungsmittelhaltigen Substanzen, keine Scheuermittel oder scharfe Gegenstände.

Rostflecken? Durch die Anwendung mit DENAPUR können korrosionsbedingte Rostflecken am dünnen Metallstab im Inneren des Luftreinigungsgeräts Emmi entstehen. Wir empfehlen die regelmäßige Reinigung, damit kein Rost auftritt. Sollten Sie Rostflecken bemerken, eignen sich die bekannten natürlichen Hausmittel zur Entfernung. 

Sollte der Emmi® Air Ionen Luftreiniger durch Verunreinigung der Trichterdüse keinen Wasserfalleffekt mehr erzeugen, kann dies in 4 einfachen Schritten behoben werden.

  1. Halten Sie das hintere Plastikstück fest und drehen Sie die Trichterdüse zum Öffnen nach rechts
  2. Ziehen Sie die Trichterdüse ab. Darin können sich Staub & Fusel absetzen und die Düse verstopfen.
  3. Reinigen Sie die Düse mit warmen Wasser und einem Pfeifenreiniger
  4. Stecken Sie die Trichterdüse wieder auf und drehen Sie sie zum Schließen nach links

Emmi Air Ionen Luftreinger Reinigung